©    Tarasov A.V.,  Tarasova D.A.   2009

 

Zur Homepage    Zu "Artikel"


______________________________

 

 

1    2    3

 

 

ATOX: ANTWORTEN AUF FRAGEN

 

 

Alexander Tarasov,  Dina Tarasova

 

 

Über das Prinzip der Wirkung des von uns entwickelnden Gerätes ATOX haben wir oft berichtet.

 

 

 

Im Wesentlichen ging es um die gesteuerten Energie-Informationsprozesse in dem Gerät ATOX, was der Wahrheit entspricht. Doch für die meisten Leser klingen unsere Erklärungen nicht überzeugend genug, verursachen weitere Fragen und bleiben letztendlich immer noch ein Rätsel. Dafür gibt es nur eine Erklärung: Die Menschen verfügen nicht über die richtigen Vorstellungen vom Aufbau der Umwelt, des Universums, von jenen Prozessen, die nicht nur auf dem physischen Plan, sondern auch auf vielen anderen, darunter den feinstofflichen Plänen unseren SEINS verlaufen. Daher kehren wir heute zum Thema des Prinzips der Wirkung von ATOX zurück und geben dazu zusätzliche Informationen.

 

Zur Grundausstattung von ATOX gehört eine Leiterplatte mit elektronischen Elementen: Widerstände, Lichtdioden, Kondensator, flache Induktivitätsspulen, Mikroschema. All diese Elemente sind nach einem bestimmten elektrischen Schema miteinander verbunden:

 

Leiterplatte von ATOX

 

Um dem Gerät bestimmte Eigenschaften zu verleihen und das Gerät in Betrieb zu setzen, werden elektrische Spannungen in Form von Paketen (Gruppen) analoger und digitaler elektrischer Signale vom Initialisierungsgerät aus auf die Leiterplatte geliefert:

 

Schema der Initialisierung von ATOX

PC – Personal Computer; AD – Analog-digital-Umsetzer;

DA – Digital-analog-Umsetzer; F – Spannungsverstärker;

EIA – Energie-Informations-Speicher zur Modulation des Signals,

das Informationen von Nosoden (Test-Präparaten) enthält,

die auf unterschiedliche Frequenzen reagieren;

1, 2, 3 – Kanäle

 

Pakete (Gruppen) von Signalen in Form elektrischer Spannungen erreichen ATOX durch drei voneinander unabhängige Kanäle. Auf jedem dieser Kanäle wird eine elektrische Spannung bestimmter Form und bestimmter Amplitude geliefert. Jedes Paket (jede Gruppe) elektrischer Spannungen entspricht einem bestimmten Programm, das für eine bestimmte Eigenschaft des Gerätes verantwortlich ist. Um die Schutzeigenschaften zu erzielen, wird auf das Gerät eine elektrische Spannung folgender Form geliefert:

 

Darstellung elektrischer Spannungen zur Gestaltung

des Programms der Schutzeigenschaften von ATOX

 

 

Um jene Eigenschaften zu erzielen, welche die Wechselwirkung des menschlichen Organismus mit der Umwelt auf der Energie-Informationsebene wiederherstellen, wird auf das Gerät eine elektrische Spannung folgender Form geliefert:

 

Darstellung der elektrischen Spannungen zur Gestaltung

des Programms der Wiederherstellung der Wechselwirkung

des menschlichen Organismus mit der Umwelt auf der Energie-Informationsebene

 

 

Jede einzelne Kurve der Spannungen entspricht einem bestimmten, im Gerät initialisierten Programm. Alle Kurven der Spannungen entstanden durch die entsprechende Auswahl und Testierung als Resultat unserer langjährigen Arbeit. Für diese Arbeit haben wir unterschiedliche medizinische Apparaturen und jene Test-Präparate – Nosode – benutzt, die in Form von speziellen Kassetten und Ampullen Bestandteil der medizinischen Apparaturen sind.

 

Kasseten mit Nosoden

 

 

Ampullen mit Nosoden

 

Der Medikamenten-Selektor des Komplexes IMEDIS-EXPERT:

http://imedis.ru/pages/276

 

enthält ca. 50.000 elektronische Kopien von homöopathischen Präparaten, Nosoden, Organopräparaten, Allergenen von  "HEEL",  "STAUFEN-PHARMA",  "WALA",  "WELEDA" und  "OTI". All diese können in den Messkreis eingebunden und während des Prozesses der Medikamenten-Testung zur Elektropunktur-Diagnose mittels BRT-IMEDIS-TEST verwendet werden. Als Ausgangsform können sie auch im Prozess der Energie-Informations-Übertragung der Eigenschaften von Stoffen auf andere Trägersubstanzen (Wasser, physiologische Lösung, homöopathische Globuli) verwendet werden, und zwar für die Veränderung der Potenz und die Inversion der Eigenschaften der Letzteren.

 

In der Medizin werden Nosode – Test-Präparate – für diagnostische und therapeutische Zwecke verwendet. Aufgrund dessen, dass diese auf bestimmte Frequenzen reagieren, ermöglichen sie, während der diagnostischen Untersuchungen das Vorhandensein unterschiedlicher Einwirkungen auf den menschlichen Organismus festzustellen und je nach Nosod zu definieren. Außerdem ermöglichen sie die bereits vorhandenen funktionellen Störungen der Systeme des Organismus festzustellen und individuelle Therapiearten richtig zu testen.

 

Während der Arbeit haben wir oft Kombinationen von Nosoden benutzt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

 

So enthalten alle Programme, die auf die Leiterplatte von ATOX während des Prozesses der Initialisierung geliefert werden, unterschiedliche Spektren jener Frequenzen, die wir in jedem konkreten Fall experimentell ermitteln: All diese Programme enthalten alles, was für die Programmierung der Energie-Informations-Eigenschaften des Gerätes notwendig ist.

 

Die Gesamtzahl der Programme, die auf ATOX aufgestellt und in Form von elektrischen Signalen geliefert werden, liegt zwischen 30 und 70, je nach Typ des Gerätes. Unter Berücksichtigung dreier Kanäle beträgt die Anzahl der Programme von 90 bis zu 210. Zum Vergleich: Unsere ersten Schutzgeräte NABAT enthielten nur von 2 bis zu 7 Programme.

 

Während der Initialisierung werden all diese elektrischen Signale im Mikroschema der Leiterplatte gespeichert. Dies gewährleistet die richtige Funktion von ATOX nachdem der Prozess der Initialisierung vollendet und die Energiequelle abgeschaltet wird.

 

Zugleich wird der Code der Individualisierung im Mikroschema gespeichert und somit jedem ATOX seine Einzigartigkeit verliehen. Diese Methode der Individualisierung entstand als Ergebnis der zahlreichen Untersuchungen und erweist sich als eine der wichtigsten Eigenschaften von ATOX. Dank des Codes der Individualisierung verfügen alle Schutzgeräte ATOX über die einzigartige Fähigkeit, sich an den menschlichen Organismus individuell anzupassen.

 

Zu den Programmen der Initialisierung von ATOX gehört auch jenes Programm, das Schutz vor Löschen der Eigenschaften und vor Eindringen fremder Information gewährleistet. Das bedeutet: Es ist nicht möglich, die auf der Leiterplatte von ATOX initialisierten Programme zu löschen oder zu ändern. – außer der Einwirkung einer äußeren total zerstörerischen Kraft. Die Gewährleistung des Schutzes der initialisierten Programme haben viele Menschen getestet, und zwar mehrmals. Der Schutz ist gewährleistet.

 

Die sich spiegelbildlich befindenden Induktivitätsspulen (Spiralen) spielen die Rolle eines Resonators. Sie empfangen sogar sehr schwache elektromagnetische Strahlungen, die im Organismus des Menschen entstehen als Resultat innerer physiologischer Prozesse oder äußerer Einwirkungen. So gewinnen die auf dem Gerät ATOX initialisierten Programme die Fähigkeit, in Wechselwirkung mit dem menschlichen Organismus zu treten.